die aschenbecher seife

wenn es bei mir morgens schnell gehen muss, dann quarze ich das erste kippchen auch mal gerne beim duschen. schwer habe ich bis jetzt darunter gelitten, dass mir zum perfekt nassen rauchgenuss kein passender ascher nicht zur verfügung stand. da habe ich wohl die schachtel vor lauter kippen nicht gesehen. denn aus einer handelsüblichen seife lässt sich mit wenig einsatz ein hervorragender aschenbecher zaubern.

[myginpage=seife]

hierzu muss man die seife nur mit einem kaffeelöffel entsprechend bearbeiten und schon kann dieser eloquente aschenbecher unter der dusche zum einsatz kommen. der ascher bietet jedoch noch weitere vorteile, wird er nach dem rauchgenuss als seife verwendet, dann wirkt die asche wie ein sanftes peeling.

danach sieht er allerdiedings aus wie ein aschenbecher-brikett.

8 Kommentare

  1. Frank Corbusier

    Unter der Dusche rauchen??? Zum Rasieren finde ich dies Erfindung viel praktischer! Müßte man nur in die Seife mit dem Stiel des Löffels eine Halterung einritzen und perfekt. Und stinkt bestimmt auch nicht so wie ein normaler Aschenbecher!

  2. frau-doktor

    das wäre dann der ideale transenrasierer, entfernt barthaare und make up gleichzeitig :-)

  3. Gilles

    haha, wie kommt man auf solche Ideen?

  4. frau-doktor

    beim rauchen unter der dusche …

  5. ChriZi

    Kleiner Tipp von mir: Versucht das mit Flüssigseife, füllt den Rest in Dosen und verkauft es als Schönheitspackungen

  6. tim

    Der Nachteil: er hält nicht ewig ;-)

  7. Felix

    Warum sollte der eloquent sein?

  8. jenni

    hahaha wie mann so dumm sein kann hahah dafür hat man ein aschenbecher erfunden okaai hahha lol ich lach mich kaputt hahha ich weis ich nerve aber das ist so lustig das ich lachen muss lachflash hahah

Kommentare sind geschlossen.