Phönix aus dem Ascher

Zum Ostersonntag möchte ich dieses kleine, aber einzigartige Kunstwerk unserem über alles geschätzen Herrn Jesus Christus widmen, der damals just an diesem Tag wiederauferstanden ist.

So wie der Phönix nach seinem Tod aus der Asche wieder aufersteht. (Der echte Phönix lehnte die Auferstehung aus dem Ascher aus gesundheitlichen Gründen ab, wesderwegen ich mich mit dem kleinen Kollegen hier behelfen musste)

Vielleicht interessiert es auch noch jemanden, dass alles mit dem Ascher-Mittwoch begann…?

Frohe Ostern, liebe frau-doktor…
und allen Ascher-Fans natürlich auch.

14 Kommentare

  1. frau-doktor

    mit dem „verbot“ von deeplinks (links zu unterseiten) wollte ich die hobby seos (search engine optimizer) etwas im zaum halten. denn bei manchen kommentaren kam es mir vor, als würde ich eine social bookmark seite betreiben und kein blog.

  2. frau-doktor

    über ein lünkchen freut man sich doch immerlich …

  3. chrizi

    eigentlich sollt ihr hier meinen ascher kommentieren, ihr flitzpiepsen.

  4. Jany

    Hey, das sind echt geniale ideen, aber wie kommt man denn nur auf solche sachen??? ich finde jedenfalls dieses aschenbecher-variante mit dem phoenix von allen am besten….weiter so ;-)

  5. Jeanette

    Das nennt man dann wohl abstrakte Kunst. Schon was damit verdient? Phönix selbst gebastelt?

  6. kay

    Krasse Ideen:-) Ihr seid echt kreativ

  7. Robert

    Was für ein botanischer Garten für den Vogel:)

  8. chrizi

    @jeanette:
    Klarö, alles auf diesen Seiten ist echte Handarbeit, selbst wenn diese nur aus dem Ausdrücken der Kippen besteht…

  9. Ausraster

    Ihr habt wirklich klasse Ideen. Ihr habt den Phönix selbst gebastelt? Mächtig viel Aufwand für ein Photo! Respect :-)

  10. Phoenixgirl

    Ich rauche zwar nich aber den Phönix find ich Klasse wie macht man sowas?
    Kannst du mal ne art anleitung zum selbstmachen hier reinstellen?

  11. chrizi

    @phoenixgirl

    kann man wegwn copyright leider nicht machen…
    du findest die anleitung im buch „fantasy perlentiere“ von torsten becker.

  12. Phoenixgirl

    Aso dankeschön^^
    dann mach ich mich auf die suche nach dem Buch

  13. Andre

    Ich bin auch durch Zufall auf diesen Blog gestossen, eigentlich hatte ich mir für das neue Jahr vorgenommen nicht mehr zu rauchen. Aber wenn ich den so schön Fotografierten Aschenbecher sehe, werde ich wohl doch wieder schwach..
    Viele Grüsse
    mark

  14. frau-doktor

    das ist hier ja auch kein antiraucher blog. darf nur keiner merken …

Kommentare sind geschlossen.