wo der frosch die locken hat

heute möchte ich mich mal einer frage widmen, die schon seit geraumer zeit die nation beschäftigt: wo der frosch die locken hat. weder von der wissenschaft, noch von den bei pro7-sat.1 unter vertrag stehenden einschlafhilfen comedians konnte diese frage bis jetzt eindeutig beantwortet werden. dabei ist die lösung so einfach – der frosch hat die locken im aschenbecher.

selbstverfreilich würde ich eine derart gewagte these niemals nicht aufstellen, ohne den fundierten beweis zu liefern:

locken.jpg

anfragen betr. wo ich denn jetzt keine locken mehr habe, werden nicht beantwortet.

11 Kommentare

  1. Kopfschüttler

    Das zischt bestimmt schön, wenn man noch ne Kippe reinhält! :-)

  2. Andreas Herrmann

    Eine logische und endlich mal Licht ins Dunkel bringende These! :O)

    Danke, im Namen dieser Welt!

    … und aller die da noch kommen mögen.

    Andreas

  3. frau-doktor

    @kopfschüttler

    das ding hat mir bei der herstellung bereits zur genüge „gezischt“ …

  4. ChriZi

    Frosch?? Locken??? Muss ich das verstehen???

  5. Alex

    Ich finde es schon lustig mir das Ding anzugucken…
    Kann sicherlich bei gemeinsamen Abenden zum lustigen Hingucker werden ;)

  6. coach

    In Zukunft wird uns die Frage beschäftigen, wie man die ganzen ausgemusterten Aschenbecher noch nutzen kann. Dazu bräuchte es eine Ideensammlung. Die Aschenbechersparbüchse hat mir gut gefallen.

  7. Andy

    Gibt es da eigentlich auch Unterschiede? Also in der Haarfarbe jetzt? Blond, rot, schwarz, braun-alles dabei?

  8. frau-doktor

    also beim tomatenfrosch (dyscophus antongilli) otter beim erdbeerfrosch (dendrobates pumilia) könnte ich mir durchaus rote locken vorstellen …

  9. pat

    Na wenigstens ist sein bestes Stück in Sicherheit. ;)

  10. NLP

    hihi,
    wer sagts denn daß der Frosch keine Haare hat, oder der Käse keinen Schlüssel………..

  11. oO

    Soetwas langweiliges hab ich ja noch nie gelesen -_-

Kommentare sind geschlossen.