das aschenbecher-zimmergewächshaus

wenn man seinen aschenbecher zum zimmergewächshaus umfunktioniert, dann wird man dadurch nicht gleich zum nichtraucher, es ist jedoch sehr dienlich, wenn z. b. die anderen anzuchthilfen belegt sind. da dies bei mir derzeit der fall ist, habe ich die anzucht von lupinen mal im aschenbecher probiert.

dank der zigarettenschlitze erhalten die keimlinge genügend sauerstoff und durch das glasdach genügend licht. für die anzucht habe ich übrigens torfquelltöpfe verwendet, die sparen das pikieren der junglupinen, sodass man sie anschliessend direkt im garten auspflanzen kann.

selbstverfreilich lassen sich auch andere pflanzenarten im aschenbecher-zimmergewächshaus anziehen, z. b. die wüstenrose –>