aschenbecher für minimalisten

was man sich alles anhören muss, wenn hier ein neuer ascher rauskommt: der eine ist zu eklig, der andere zu hässlich und der rest zu teuer und zu groß. oder braucht einen usb-anschluss. das war für uns das zeichen, auch mal an die aschenbecher-user zu denken und diesen formschönen, glänzenden, extra-minimalistischen aschenbecher an den start zu bringen.

minimal-ascher

jetzt gibt es endlich den ascher, bei dem die funktionalität auf das wesentliche reduziert wurde: die kompakte auffangschale hat gerade ausreichend fassungsvermögen für die asche einer zigarette, die widerum in dem filigranen zigarettenschlitz platz findet. seine elegant geschwungenen linien wurden der form einer tabakspfeife nachempfunden, um dem ganzen eine rauchige note zu geben. und natürlich, um das ganze mit einem weiteren fluppenhalter zur stabilisierung auszustatten, damit die kippen nicht kippen.

aschenbecher minimal

und das beste ist, er übertrifft die heute ach so angesagten eifohns und mobilapparätlis sogar noch in sachen portabilität. durch das minimalistische design wurde er so in seiner größe reduziert, dass er sich auch mühelos in einer halbvollleeren zigarettenschachtel transportieren lässt. alternativ kann man ihn sich auch mit einer sicherheitsnadel an die weste oder an den hut stecken.

… wohin sie sich ihre spam-mails stecken können, verraten wir ihnen dann beim nächsten mal.

2 Kommentare

  1. Bäumi

    Geile Konstruktion. Allerdings finde ich es schade, dass man bald keine Aschenbecher mehr brauchen wird, wenn sich diese neuartige E Zigarette durchgesetzt hat. Oder ist das nur ein billiger Werbetrick der Tabakindustrie? Ich hoffe die Aschenbecher bleiben uns noch länger erhalten, d.h. natürlich nur die schönen Modelle

  2. frau-doktor

    das war wohl eher ein billiger versuch ihrerseits, mir hier einen link zur e zigarette unterzuschieben.

Kommentare sind geschlossen.